Zebras in der Vorbereitung (Part One)

Nach der Saison ist vor der Saison. Nachdem letzten Spiel mussten wir gleich 5 Spieler verabschieden. Mit Tyler (Aumühle), Benni (Umzug nach Hamburg), Buschi (Ziel unbekannt), Catte (Auslandssemester) und Lukas (Kreisligafussball Hohnstorf) haben uns etablierte Spieler verlassen. Dadurch stand unser Trainer- und Betreuerstab eine Herkulesaufgabe bevor, den nun deutlich ausgedünnten Kader aufzufüllen und einen der größten Umbrüche in der Mannschaft in den letzten Jahren durchzuführen.

Endlich konnte Trainer Hadeler mal zeigen was in ihm steckt. Mit Tobias Reinert gelang es ihm einen oberligaerfahrenen Torwart zu einem Comeback zu überzeugen. Mit Lennart (eigene 3.), Niklas (eigene A-Jugend) und Jonas (eigene 3.) konnten einige Perspektivspieler für die 1. Herren gewonnen werden. Das Ziel für die Vorbereitung war ganz klar die Integration der neuen Spieler und eine die Mannschaft neu zu formen.

Nach einer etwas längeren Saisonpause, nicht wenige Spieler brauchten ein wenig mehr Zeit zur Regeneration, hat unser Athletikcoach Jens die Zügel übernommen und für die nötige Grundfitness gesorgt. Einheiten über die sich jeder Spieler immer wieder freut. Neben den Punktspielen die schönste Zeit der Saison. Als wir dann endlich mal den Ball wieder in die Hände nehmen durften, stand auch gleich ein Trainingsspiel in Adendorf an. Unter subtropischen Bedingungen und ohne Haftmittel. Ein kulinarisches Leckerbissen und Handball auf hohem Niveau konnte man da leider nicht erwarten. Hier wollte sich das Trainerteam einen überblick verschaffen, worauf in den nächsten Wochen das Augenmerk gelegt werden muss. Und es gab viele Punkte die aufgefallen sind. Nichts desto trotz trennten sich beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Im Trainingslager wurden dann an diesen Punkten hart gearbeitet. Schwerpunkt waren Abwehr, sowie Spielabläufe und Ballsicherheit. Sowie 2 Trainingsspiele gegen TUS Lübeck und Lüneburg. Beide Spiele gingen ebenfalls Unentschieden aus. Es konnte viel ausprobiert und verschiedene Formationen getestet werden. Im letzten Testspiel der Vorbereitung konnte dann auch der erste Sieg eingefahren werden. In einem temporeichen und abwechslungsreichen Spiel gegen Geesthacht.

Am letzten Wochenende konnten wir uns dann beim diesjährigen Salzstr.-Cup beweisen. Mit einer tollen Moral und einem starken Zusammenhalt sicherten wir uns am Ende den dritten Platz. Ein ausführlicher Bericht und Bilder folgen kurzfristig.

Es wird auf jeden Fall eine spannende Saison und hoffen das alle unverletzt bleiben.

Eure erste Herren